How to Fight Corona Boredom!

Corona-Langeweile, das kennen gerade viele… Hier also ein paar Tipps gegen die Langeweile! 

Klassisches: 

  1. Zeichnen!  Zeichne einen Manga oder einen Comic. 
  2. Backen! Backen ist wirklich entspannend und man hat etwas davon. Nämlich leckeres Gebäck oder Kuchen… 
  3. Basteln! Bastele etwas Atemberaubendes oder Praktisches, das du dann in deinem Zimmer postieren kannst. 
  4. Videoanruf! Ruft eure Familie und eure Freunde über Video an. Ihr könnt auch über den Anruf zusammen backen oder euch gegenseitig etwas vorlesen! 
  5. Schreibe einen Brief! Schreibe jemandem, dem du lange nicht mehr geschrieben hast. Du kannst auch deinem zukünftigen Ich einen Brief schreiben, den du dann zum Beispiel in einem Jahr öffnest.

Außergewöhnliches: 

  1. Drehe einen Film! Es kann ein Naturfilm, ein Spielfilm, eine Doku, ein Kurzfilm oder ein Stopmotion-Film sein. Und du glaubst gar nicht, wie stolz man danach auf sich und den Film ist! 
  2. Mach Musik! Nimm dir eine Gitarre, eine Flöte… Und recorde einen Song! Wenn du keine Instrumente hast, dann baue dir selbst welche. Zum Beispiel kann man mit Gläsern wunderbar Musik machen! 
  3. Nähen! Nähe etwas Tolles, zum Beispiel einen Rock oder eine Tasche? Es geht alles, lasst eurer Kreativität freien Lauf, ihr könnt das Ergebnis dann auch verschenken! 
  4. Schreibe eine Geschichte! Überleg dir eine coole Story und leg los! Hier ein paar Anregungen: 
    • Eine Gruselgeschichte: Oma Frida lebt in einem kleinen und grauen Haus. Die einzigen Freunde, die sie hat, sind ihre Schnecken… 
    • Eine Abenteuergeschichte: Als Emma die Tür aufriss, stand ein … vor ihr. Sie schrie und griff nach ihrem Schwert… 
    • Eine Heldenstory: Susi, Yasmin und Tim haben einen Superheldinnen-Fan-Club. Ihre Lieblingssuperheldin ist… Eines Tages begegnen sie …  
    • Eine Sommergeschichte/Urlaubsgeschichte: Lucy und ihre Familie sind auf Mallorca. Der Reisebus trifft gerade am Strandhotel an, als… 
    • Eine Liebesgeschichte: Eines sonnigen Sommertages sah John Lennon Yoko Ono auf der Straße. Sie trug ein buntes Sommerkleid, er ging zu ihr hin und fragte sie… 
    • Eine Sachgeschichte: Architektur in New York. In New York… 

Ideen gegen Langeweile (wortwörtlich): 

  1. Wie oft kannst du „Mir ist öde“ in 20 Sekunden sagen? 
  2. Formuliere genau, wie sehr dir öde ist! Zum Beispiel „Mir ist so langweilig wie einem Menschen, der seit 1.000 Jahren an einem Schal strickt und die Wolle einfach nicht mehr aufhört…“  
  3. Lerne das Wort „gelangweilt“ in 7 Sprachen:  
    • Englisch: bored 
    • Französisch: ennuyé 
    • Spanisch: aburrido 
    • Italienisch: annoiato 
    • Walisisch: diflasu 
    • Rumänisch: plictisit 
    • Dänisch: keder sig 
  4. Male das Wort „Langeweile“ auf ein Blatt und drumherum ein paar Gegenstände, die du mit Langeweile verbindest. 
  5. Ihr könnt auch ein Buch oder eine Geschichte über Langeweile schreiben.  

Viel Spaß beim Ausprobieren der Tipps!

(Abschnitte dieses Textes (1.,2.,3. und 5. von „Ideen gegen Langeweile (wortwörtlich)“), wurden inspiriert von dem Buch „Tschüss Langeweile”, Usborne Verlag) 

Artikel von Zoe Köhne
Foto von Hanna Michalsky

Über pennylane

Die Penny Lane ist die Schülerzeitung des John-Lennon-Gymnasiums. Aktuelle Artikel gibt es immer online und mehrfach im Schuljahr als gedruckte Ausgabe.

Zeige alle Beiträge von pennylane →