Gratis Binden und Tampons für Schüler*innen

Tampon Boxen
Frisch befüllt waren die Kästen am Montagmorgen.

Aufgrund der Initiative einer Projektgruppe aus der Schüler*innenvertretung des John-Lennon-Gymnasiums gibt es ab jetzt kostenlose Binden und Tampons auf den Mädchentoiletten und zukünftig auch auf der bald fertigen Unisex Toilette. Besonders wichtig ist der Projektgruppe ein achtsamer Umgang mit den Kisten und den Hygieneartikeln, damit die Kisten lange halten und die Schülerschaft langfristig von dem Projekt profitieren kann. Deswegen sind alle Kisten auch mit dem Aufruf versehen, nur so viel zu nehmen, wie man braucht.

Das Projekt ist bisher einzigartig an deutschen Schulen, allerdings hofft die Projektgruppe, dass auch andere Schulen die Idee aufnehmen und ihren Schüler*innen kostenlose Tampons und Binden zur Verfügung stellen. Bisher gibt es zwar im Fachbereich Biologie für Schüler*innen kostenlos Binden auf Nachfrage, aber durch die Verfügbarkeit in den Toiletten werden die Hygieneartikel zugänglicher.

Einer der Kästen direkt in den Kabinen der Mädchentoilette.

Die Projektgruppe will vor allem ein Bewusstsein für die Notwendigkeit von frei verfügbaren Tampons und Binden, aber auch für die hohen Kosten, die mit der Anschaffung derselbigen verbunden sind, schaffen. Trotzdem sind die Hygieneartikel für den akuten Bedarf und nicht für den eigenen heimischen Vorrat bestimmt.

Die erste Ladung an Binden und Tampons wurde vom Biologie Fachbereich zur Verfügung gestellt, in Zukunft finanziert aber die Schule die Auffüllung der Kästen.

Über pennylane

Die Penny Lane ist die Schülerzeitung des John-Lennon-Gymnasiums. Aktuelle Artikel gibt es immer online und mehrfach im Schuljahr als gedruckte Ausgabe.

Zeige alle Beiträge von pennylane →